Vieles passiert

Unser letzter Eintrag ist noch schon ganz schön lange her :-(   Die Zeit ist eben doch auch etwas knapper geworden.

Unser Erwin ist wohl auf und darf Mite März seinen 12. Geburtstag feiern!!

Unser beidenn Hasen Napoleon und Josephine genießen jeden Tag im Gehege lieben den Schnee über alles.

Nur unser Charly hat es letzten Winter nicht gepackt. Er ist zwar noch einmal aus seinem Winterschlaf erwacht hat sich aber dann still und heimlich verabschiedet. Wie haben Ihn neben unserem Leo im Garten beerdigt.

Vielleicht ist diese Jahr wieder etwas mehr Zeit für Berichte über unsere Tierwelt - hoffentlich nur Gute :-)

Bis bald aus dem verschneiten Forst

Napoleon & Josephine

Nach dem Verlust von Bunny haben wir uns im September dazu entschlossen wieder ein Hase bei uns auf zu nehmen. Aus einem wurden zwei: Napoleon und Josephine!! Direkt aus dem Tierheim - 3 Jahre alt - und noch etwas scheu. Sofort wurden die ersten Kontakte mit Charly aufgenommen. Und es klappt mit dem Zusammenleben doch sehr gut

:-) napojosi011

Manchmal kommt eben alles anders…

Hallöchen,

da wir seit Januar um- und anbauen, bleibt für Webseiten nur noch wenig Zeit :-(

Chraly ist wohl auf und hat seine Überwinterung im Kühlschrank super verkraftet.

Bunny hat uns leider am Pfingssonntag für immer verlassen und ist nun im Hasenhimmel :-((

Erwin hatte einen schweren Infekt, aber zum Glück konnte er durch ärztlich Behandlung wieder ganz genesen. Jetzt macht ihm nur das tropische Wetter zu schaffen und er verbringt beinahe den ganzen Tag im Keller.

Demnächst gibt es wieder neue Bilder - sobald etwas mehr Zeit ist… bis dann!

Charly überwintert im Kühlschrank :-)

Unser Charly ist bereits seit  November zum überwintern im Kühlschrank!

Durch die konstante Temperatur ist dies geradezu ideal. Und gerade jetzt, bei diesem intensiven Winter, bei welchem noch kein Ende in Sicht ist, ist dies die sicherste Methode.

Wir hoffen natürlich sehr, dass er dann zum Frühling wieder wohlbehalten in sein Gehege zurück kehren kann. Im Kühlschrank ist er übrigens nicht alleine, diesen teilt er sich mit noch drei andern Landschildkröten.

Sobald es etwas neues gibt - melden wir unsnatürlich wieder - bis dann.

Charly - Herzlich Willkommen

charly-1-062009.jpg

Seit gestern haben wir unseren kleinen Tierpark erweitert, zu Erwin, Bunny und unseren 6 Zwerghühnern ist jetzt noch Charly eine griechische Landschildkröte dazu gekommen. Charly ist bereits 13 Jahre alt und musste leider von ihrer Besitzerin wegen Umzug abgegeben werden. Charly teilt sich nun das Gehege mit Bunny - mal sehen wie er sich einlebt - in kürze werden auch Bilder in der Galerie erscheinen.

Bunny hat ein neues Zuhause

Aufgrund dessen dass wir leider keine Ziegen aber dafür ein großes leeres Freigehege besitzen haben wir uns bereits vor einem 3/4 Jahr entschlossen einen Hasen auf zu nehmen. Um diesem nach sechs Jahren ein angemessenes Freigehege anbieten zu können. Bunny hat den Umzug sehr gut angenommen und sich in seinem Gehege sofort wohl gefühlt, seit dem gräbt er wie verrückt tiefe Löcher in die Erde um dort wie man heute so schön sagt zu chillen :-)

bunny-1-042009.jpg

 

Und wieder heißt es Abschied nehmen…

Leider habe ich heute keine guten Nachrichten von Luna und Fritz. Beide lebten in einer kleinen Ziegenherde in der Nähe von Bruchsal, mit insgesamt sieben Tiere. Bereits kurz nach Weihnachten wurde die Herde selbständig und lebte außerhalb ihres Geheges. Nur noch die Nächte verbrachten sie im Stall. Dass dies letztendlich nicht gut gehen konnte war absehbar. Die Herde muss etwas verdorbenes oder noch schlimmer, etwas vergiftetes gefressen haben. Selbst der Tierarzt konnte vier Tiere der Herde nicht mehr retten. Darunter waren unsere Luna und unser Fritz.
Mögen sie da wo sie jetzt sind ein besseres Leben haben.

Leider hatten wir kein Glück mit unseren Ziegen, so wunderbar diese Tiere sind - genau so anfällig sind sie und nur schwer zu behandeln. Wie alle Tiere, haben sie in ihrem kurzen Leben, uns unendlich viel Freude bereitet.

Manchmal kommt alles anderst :-(

lf-im-gehege_0406.jpg

Luna war nun bereits seit drei Monaten bei uns und in dieser Zeit hat sie sehr viel gelernt wie z.B. aus dem Wassernapf zu trinken, im Stall auf Heu zu übernachten und mit einen Partner zusammen zu leben!
Was sie nicht gelernt hat war Abends alleine in den Stall zu gehen und morgens selbständig auf zu stehen ohne dies der ganzen Nachbarschaft lautstark mit zu teilen.
Aus diesem Grunde mussten wir nun Luna leider abgeben. Danach konnte sich Fritz gar nicht mehr beruhigen und nach 5 Stunden ununterbrochenen rufens nach Luna haben wir auch ihn abgegeben.
Beide leben nun in einer kleinen Ziegenherde auf einem Hof bei Bruchsal!

Fritz

img_0003.jpg

Hallo, ich bin der “Kleine” in der Mitte, li. von mir steht meine Mam und re. mein Bruder Peter :-)

Luna

luna-nah_0.jpg

Hallo, ich bin der Liebling aller, die mich zum ersten mal sehen und bin dieses Jahr am 10. Februar zur Welt gekommen als letztes einer Drillingsbegurt!

Leider wollte meine Mam mich nicht und so wurde ich von Menschenhand großgezogen!!